Fahrräder für Flüchtlinge

Unsere Radwerkstatt macht mobil. Dies gilt auch für Menschen, die sich normaler Weise eigentlich kein Fahrrad leisten könnten. So übergab das Team unserer Radwerkstatt heute drei aufgearbeitete Secondhand-Fahrräder an Bewohner des Flüchtlingswohnheims in Rodheim-Bieber. Darunter auch ein Kinderfahrrad für die Kleinsten.

Heidi und Helmut Haas aus Biebertal sind im Unterstützerkreis für das Flüchtlingswohnheim in Rodheim-Bieber engagiert und hatten die Initiative angestoßen. Das Ehepaar brachte zur heutigen Übergabe zwei junge Männer aus dem Wohnheim mit, die die Räder mit Dank entgegennahmen und den Heimweg sogleich auf ihrem neuen Transportmittel antraten. Gerade für Flüchtlinge, die nicht im Gießener Innenstadtbereich untergebracht sind, ist ein Fahrrad ein wertvolles Mittel für mehr Mobilität und Unabhängigkeit im Alltag.